h1

Herbstschrei

18. Oktober 2008

Sie geht den Weg am Wald entlang. Es bricht
Oktoberlicht durch ihre Schattenlider.
Und von den Bäumen steigt ein Wispern nieder,
das todgeweiht von alten Zeiten spricht.

Es war der Ton, die Art und Weise wie
allenHer log, als seien Worte nur ein Hallen,
um gleich aus jedem Horizont zu fallen;
und mit den wahren Worten fiel auch sie.

Ihr Blick, er senkt sich einen Atemschlag,
sie lächelt fast, auf eine Bruchstückweise;
er war doch früher anders, denkt sie leise
und ballt die Hand, die einst in seiner lag.

Kastanienlaub umwirbelt ihren Geist
und schimmert tausendfach in nackter Bräune.
Der Wind schlägt Haken um die Weidenzäune;
wie gerne wär sie mit ihm fortgereist.

Und als der erste Regen sie umspült,
spürt sie, wie ahnend sich ihr Brustkorb weitet;
dann schreit sie laut, bis sie zu Boden gleitet
und lacht, weil sie sich endlich besser fühlt.

Advertisements

9 Kommentare

  1. du hast mir gerade meinen kaffee und die sonne zwischen den nebelschwaden verschönert. danke!


  2. Fabian. Endlich darf ich wieder etwas von dir lesen.
    Deine saubere Sprache, die so selbstverständlich klare Bilder erzeugt, dazu die kleinen, sich einschmiegenden Wortschöpfungen und Stellagen… ja, mein Lieber – DAS ist ein Herbstgedicht!
    Dank und Gruß, Paul.


  3. Du sprichst mir aus der Seele. Danke. …schön übrigens, mal wieder was gefunden zu haben bei Dir. 🙂


  4. Lösch doch PiXpollina aus deinem Blog und nimm dafür Theya auf. Das Gute daran, es steckt das gleiche darin 😉


  5. Ich danke euch.

    Gruß, Fabian


  6. huilo vagin 2


  7. message 20k-30k


  8. Hello, Very nice site. Universe help us, dont worry man.


  9. Hallo Fabian

    Ich habe mir deine Website angeschaut, und sie gefällt mir. Hast du dich schon mal an einem Epos versucht? Schreibst du auch klassische Gedichte (Oden, Hexameter, Distichen etc.;)?



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: